Krenkingen feiert Erntedank  mit dem traditionellen Gabenaltar.

 


 


Christi Himmelfahrt 25.05.2017 in Krenkingen
Gemeinsamer Gottesdienst der Seelsorgeeinheit

Zur gemeinsamen Eucharistiefeier an Christi Himmelfahrt, lädt der Kirchenchor St. Nikolaus nach Krenkingen ein. Der Gottesdienst mit anschließender Flurprozession, beginnt um 09.30 Uhr und wird musikalisch begleitet vom Kirchenchor unter der Leitung von Susanne Filser. Mit als leichte Barockmusik aus Südamerika beschrieben, hören Sie die Missa Zipoli in F-Dur von Domenico Zipoli (Barockkomponist 1688-1726), mit instrumentaler Begleitung von zwei Geigen (Wolfgang Joho und Razvan Creanga), sowie den Gesangssolistinnen Burga Schall und Irene Hofmann. Die Orgel spielt Tobias Malzacher. Zur Kommunion erklingt zusätzlich der Hymnus "Sperent in Te" von Josef Rheinberger für Frauenstimme und Orgel, gesungen von Irene Hofmann.


In der St. Nikolaus-Kirche in Krenkingen finden während der Karwoche und an Ostern folgende Gottesdienste statt:

Karfreitag, 14.04.2017, 15.00 Uhr
Feier vom Leiden und Sterben Christi mit Gemeindereferentin Sabine Gerteis, musikalisch umrahmt vom Kirchenchor, Leitung Susanne Filser

Osternacht, Samstag, 15.04.2017, 21:00 Uhr
Wort-Gottes-Feier, Auferstehungsfeier im Licht
mit Pastoralreferent Konrad Sieber, musikalisch umrahmt vom Kirchenchor, Leitung Erwin Müller

Ostersonntag, 16.04.2017, 09.30 Uhr bis 10.00 Uhr
Wort-Gottes-Feier, Kinderkirche smile

Ostermontag, 17.04.2017, 11:00 Uhr
Eucharistiefeier mit Pfarrer Johannes Gut. Musikalisch umrahmt vom Kirchenchor, unter der Leitung von Susanne Filser, hören Sie die „Kurze Messe in D-moll“ von Ignaz Reimann (1820-1885 Kirchenmusiker, Lehrer und Komponist aus Schlesien), an der Orgel Tobias Malzacher

 


"Jesus lebt.... wir feiern gemeinsam das Osterfest" . So feierte Krenkingen am Ostersonntag mit einer Kinderkirche Ostern. Am Klavier begleitet Nadine Hug die Kinder. Die Ostergeschichte wurde vorgelesen und zum Schluß gab es für alle Kinder ein kleines Geschenk.

Im Bild: Alle sind am Altar während der Messe versammelt. 

 


In der St. Nikolaus-Kirche in Krenkingen finden während der Karwoche und an Ostern folgende Gottesdienste statt:

Karfreitag, 14.04.2017, 15.00 Uhr
Feier vom Leiden und Sterben Christi mit Gemeindereferentin Sabine Gerteis, musikalisch umrahmt vom Kirchenchor, Leitung Susanne Filser

Osternacht, Samstag, 15.04.2017, 21:00 Uhr
Wort-Gottes-Feier, Auferstehungsfeier im Licht
mit Pastoralreferent Konrad Sieber, musikalisch umrahmt vom Kirchenchor, Leitung Erwin Müller

Ostersonntag, 16.04.2017, 09.30 Uhr bis 10.00 Uhr
Wort-Gottes-Feier, Kinderkirche smile

Ostermontag, 17.04.2017, 11:00 Uhr
Eucharistiefeier mit Pfarrer Johannes Gut. Musikalisch umrahmt vom Kirchenchor, unter der Leitung von Susanne Filser, hören Sie die „Kurze Messe in D-moll“ von Ignaz Reimann (1820-1885 Kirchenmusiker, Lehrer und Komponist aus Schlesien), an der Orgel Tobias Malzacher

Ostermontag, 17.04.2017, 17.30 Uhr
Der Männerchor Krenkingen singt im Spital in Waldshut. Abfahrt für Interessenten und den Chor um 16:00 Uhr am Gemeindehaus.

 


Zum Sammeln für die "Gute Sache" wurden die Krenkinger Sternsinger mit einem Gottesdienst entsandt.

 



Die Seelsorgeeinheit Krenkingen feierte am Sonntag, 04.12.2016 ihren Schutzpatron „St. Nikolaus“. Der Festgottesdienst, zelebriert von Pfarrer Ulrich Sickinger gestaltete der Kirchenchor, unter der Leitung von Susanne Filser. Die neu einstudierte Missa Brevis in F-Dur von Domenico Zipoli (Barockkomponist 1688 – 1726), begleitet von einem Geigenduett und Orgel wurde aufgeführt. Die solistischen Parte wurden gesungen von Renate Oberle und Susanne Filser.

Nach dem Gottesdienst fand im benachbarten Gemeindehaus der traditionelle Pfarrgemeindehock (mit Bewirtung) statt.


Pater Titus Eichkorn hat am vergangen Sonntag  in Ottersweier, zugehörig zur Seelsorgeeinheit Maria Linden, wo er in dem Pflegedorf HUB als Klinikseelsorger arbeitet, sein silbernes Priesterjubiläum gefeiert. Seiner Einladung und dem Wunsch zur musikalischen Gestaltung der Festmesse durch den Kirchenchor seiner Heimatgemeinde, sind wir sehr gern gefolgt. Zusammen mit Titus und einigen Krenkinger Bürgern, welche uns begleitet haben, haben wir einen tollen Tag genossen. Während der Festmesse haben wir, in der bis auf den letzten Platz besetzten HUB-Kapelle, Musik gemacht und gesungen. Unsere Dirigentin Susanne Filser hatte das Programm zusammengestellt und so kamen neben geistlichen Liedern Teile aus der Missa-Zipoli in F-Dur von Domenico Zipoli (Barockkomponist 1688-1726) zur Aufführung, solistisch unterlegt von Renate Oberle und Susanne Filser, begleitet von Wolfgang Joho /Geige,  Assuan /Geige, … Frau Riedl (die ortsansässige Organistin) an der Orgel. Die HUB-Kapelle bot uns eine sehr schöne Akustik und warme Atmosphäre, so ist unser Gesang bei den Gottesdienstbesuchern gut angekommen. Nach der anschließenden Gratulationszeremonie und Ständerle durch den Kirchenchor, wurden wir im Kloster bewirtet und mit einem hervorragenden Mittagsmahl verwöhnt. Unser Dank, verbunden mit den besten Wünschen, geht nochmals an Titus Eichkorn.

 


 Krenkingen feiert Erntedank mit einem schön gestalteten Altar


7 Kinder feierten am Sonntag 17.04.2016 in der Krenkinger St. Nikolaus Kirche ihre 1. hl. Kommunion. Pfarrer Peter Seibt und Gemeindereferentin Regina Bausch Isele leiteten die Feier.
Bilder von der Kommunionfeier finden sie hier


 


 


 Am Palmsonntag ist Ostern nicht mehr fern !

Über 10 Palmen zierten am Palmsonntag die Krenkinger Kirche.


 In der St. Nikolaus-Kirche in Krenkingen finden während der Karwoche und an Ostern folgende Gottesdienste statt, alle mit musikalischer Gestaltung durch den Kirchenchor:

Karfreitag, 25.03.2016, 15.00 Uhr
Feier vom Leiden und Sterben Christ
mit Gemeindereferentin Sabine Gerteis

Samstag, 26.03.2016, Osternacht, 21.00 Uhr
Wort-Gottes-Feier, Auferstehungsfeier im Licht
mit Gemeindereferentin Silke Winkler

Ostermontag, 28.03.2016, 09.00 Uhr
Eucharistiefeier mit Pfarrer Peter Seibt. Der Kirchenchor singt österliche Chorsätze, u.A. die Ostermotette von Wolfgang Carl Briegel, die Orgel spielt Tim Fischer, die Leitung hat Susanne Filser.


Wie jedes Jahr feiert die Kirchengemeinde Krenkingen Erntedank mit einem schön gestalteten Dankaltar. Dieses Jahr mit einem tagesaktuellem Bezug im Banner.

Markus Bieler Orgelbauer bei der Firma Orgelbau Winterhalter in Oberharmersbach hat sich intensiv mit den Glocken und dem Geläut der Krenkinger Kirche auseinandergesetzt. Seine Erkenntnisse und alle informationen hat er in einem Beitrag auf Youtube veröffentlicht.
Hier der Link zum Video der Krenkinger Glocken und der Beitrag.

https://youtu.be/F7vgeMF6uAo


Veröffentlicht am 18.07.2015

 

Das kleine Dorf mit seinem reizenden und sehr musikalischen Völkchen im südlichen Schwarzwald am Hochrhein hat im Turm seiner barocken Pfarrkirche einen besonderen Schatz bewahrt: drei Glocken von verschiedenen Gießern und Zeiten, die älter als der Kirchbau sind. Mit dem Geläute einer weiteren Gemeinde zählt es zu den einzigen im Landkreis, die seit dem Dreißigjährigen Krieg unverändert erhalten blieben. Das Besondere am Trio ist - obwohl in der Zeit gewachsen - ein klar erkennbares Motiv, wobei es den Gießern gelang, die neue Glocke erstaunlich 'rein' in der Stimmung zur vorhandenen hinzuzugießen. Gleichwohl sagen die genauen Zahlenwerte der Nominallinie etwas anderes, doch durch die richtige Brille betrachtet, vernimmt das Gehör einen vergleichsweise dissonanzarmen, ruhigen Gesamtklang eines Tedeum-Motivs.
Glocke I:  as' -4  -- 1047mm / ~750 kg -- anonym, 1505 (Jos Eger ?) Schulterinschrift:  me resonante pia populi memento maria m ccccc vnd v iar (Sie läutet demnach zum Angelus)
Glocke II: b'+4  -- 899 mm / ~440 kg -- anonym 1561 (Hans Lamprecht) Schulterinschrift:  dem got unserm vater seie gemacht zu lob und bris von ewigkeit zu ewigkeit    -- ama(?)  m ccccc lxi   iar
Glocke III: des''-7  --  731 mm / ~ 245 kg -- anonym, 1637 (Sebastian Zimmermann ?) Schulterinschrift: IN GROSSEM KRIEG VND ZWITRACHT ZVO GOTTES EHR BIN ICH GEMACHT - ANNO 1637
Glocke 1 als älteste in recht schwerer Rippe kann anhand formeller Merkmale (u.a. Schrifttype sowie Zopfmuster auf der Krone) und dem Klangprofil ziemlich sicher der Reutlinger Gießhütte des Jos Eger zugeschrieben werden. Weniger sicher ist die Zuschreibung der mitten im Dreißigjährigen Krieg angeschafften kleinen Glocke 3: möglich ist die Herkunft aus der nahen Waldshuter Gießerei von Sebastian Zimmermann, dem Vorgänger Grieshabers:  Es existiert in der Nähe eine jüngere von Zimmermann signierte Glocke, die ein ähnlich klares Klangbild sowie Rippen- und Kronengestaltung aufweist, wenngleich der Dekor völlig anders ist. Die mehr exotisch anmutende Glocke 2 mit typischer Sext-Rippe (Untersexte) wird dem Schaffhauser Gießer Hans Lamprecht zugeschrieben (Claus Peter). Der Grund für ihren scharfen Klang liegt u.a. womöglich in einem ungeeigneten Klöppel, der zu sehr den Mixturbereich anregt, denn mit dem Uhrhammer angeschlagen klingt sie weniger hart.
Der Ort Krenkingen wird 1152 erstmals urkundlich erwähnt und wird in dieser Zeit bereits eine Kapelle besessen haben. Wichtig zu erwähnen sind die Herren derer zu Krenkingen, die keinesfalls ein Niemand gewesen sind: einer von ihnen war von 1174/89 bis 1206 Abt von Reichenau und zugleich Bischof von Konstanz, andere ebenfalls in klerikalen Diensten. 1275 begann der allmähliche Verkauf des Gutsbesitzes an das Kloster St.Blasien, der 1480 abgeschlossen war. 1508 erlosch die Linie der Krenkinger Herren.  1511 wird eine dem hl.Nikolaus geweihte Kapelle erwähnt, 1766 der Neubau der jetzigen Kirche in Angriff genommen.
Quellen: u.a. Kirchenchronik / K.Sutter (+)
Ich danke der Seelsorgeeinheit Mittlerer Hochrhein und der Pfarrgemeinde Krenkingen für die Ermöglichung und dem freundlichen Mesner für die nette Zusammenarbeit.


Zur Abendserenade hatte der MCH Krenkingen im Rahmen der Tiengener Sommernächte in den Innenhof des Storchenturmes geladen.
In 3 Liedblöcken gab der MCH krenkingen einen Querschnittdurch sein Repertoire zum Besten. Melanie Matt Gesang und Corinna Eckert am E- Piano brachten modernes Liedgut zum Vortrag.
Die über 120 Besucher bereuten ihr Kommen bei angenehmen Temperaturen nicht und wurden zum Schluß noch mit je einer Zugabe belohnt.
  Im Bild der Chor vor dem Auftritt
 

Bilder von der Erstkommunion 2015 in Krenkingen finden sie hier

Bilder: Elke Greuter und Gerhard Albicker

6 Kinder feierten am Sonntag 12.04.2015 ihre Erstkommunuion in der Krenkinger St. Nikolaus Kirche. Pfarrer Peter Seibt und Frau Bausch Isele bgleiteten die Kinder.

Die Kommunionkinder von links: Laurin Greuter, Tom Hummel, Lara Thaller, Lilly Maier, Niklas Boll, Luca Weber


 

Firmen in Krenkingen

Holzteam Greuter
Krenkingen 67 79761
Waldshut-Tiengen
Tel: (07741) 68 91 94
FAX: (07741) 68 79 08
e-mail: info@holzteam-greuter.de
http://www.holzteam-greuter.de

Hug Bernd Baugeschäft
Krenkingen 34
Tel: 07741 65341
FAX: 07741 66857
e:mail: berndhug@t-online.de

Jäger Gerold Schreinerei und Sägerei
Ortsteil Krenkingen 39
D-79761 Waldshut-Tiengen
Telefon +49 (0) 7741 / 6 46 36
Fax +49 (0) 7741 / 6 51 69
e-mail: info@schreinerei-jaeger.de
http://www.schreinerei-jaeger.de

Lehmann Bau GmbH
Krenkingen 101
79761 Waldshut-Tiengen
Tel. 07741/671185
Mobil. 0174/3000933
e-mail info@lehmann-bau-gmbh.de
http://www.lehmann-bau.de
http://www.lehmann-bau-gmbh.de/

Schilling Thomas und Bruno Blechnerei, Schlosserei, Sanitär
Krenkingen 88
Tel: 07741 684082
FAX: 07741 684085

Joachim Banholzer Getränkehandel Krenkingen
Tel: 07741 74 13
Montag 17:00 - 19:00 Uhr
Freitag 16:30 - 19:00 Uhr immer nach Vereinbarung bzw. telef. Rücksprache
e-mail: j.banholzer@t-online.de

EU NEUWAGEN BOLL Neuwagenvermittlung Boll
Telefon: +49 (0)7747 228 Fax: +49 (0)7747 939586
e-mail: peterboll@gmx.de
http://haendler.autoscout24.de/eu-neuwagen-boll

Reiterscheune Krenkingen Alles für Reiter und Pferd
Telefon: +49 (0) 7741 9656112
e-mail:info@reiterscheune-krenkingen.de/
http://www.reiterscheune-krenkingen.de